Deutsch lernen

Partnerseiten



lernen-mit-spass.ch
e-Hausaufgaben.de




mein-deutschbuch.de Webutation



Niveau B1Ausbildung                     C-Test - Übung C-061


     

Ergänzen Sie die fehlenden Buchstaben.


        

1) Traumberufe


1 Schon vor Ablauf der Schulpfli beginnt für die Schulabgän der Ernst des Leb,
2 denn die Schulabgänger müssen sich ernstha Gedanken über ih beruflichen
3 Werdeg machen. Die meisten Jugendlic möchten n der Schule eine Le
4 beginnen und einen Beruf erler. Jedes Jahr drängen etwa 700.000 Schulabgänger auf den
5 deutsch Ausbildungsmarkt. Obwohl es 345 (Stand 2007) anerkan Ausbildungsberufe
6 g, werden von den Schulabgän nur einige wenige Berufe favorisiert. Als Traumberuf
7 werden im wieder die gleichen Berufe gena. Die Jung ziehen Berufe wie
8 Kraftfahrzeugmechan, Industriekaufm, Bürokaufmann oder Mediengestalter vor,
9 währ die Mädchen sich mehr für die Berufsbilder Krankenschwester, Arzthelferin,
10 Frisöse oder Bürokauffrau interessieren. Das Ungleichgewi zwischen Angebot und
11 Nachfrage auf d Ausbildungsmarkt wird den Jugendlic bereits nach ihren ersten
12 Absagen ih Bewerbungen deutlich. Der harte Kampf um einen guten Ausbildungspl
13 hat begonnen.
   
               

        

2) Lehrstellenmangel


14 Wie in jedem Jahr hof zehntause Schulabgänger vergeblich auf ei
15 Ausbildungsplatz, denn in Deutschland herr ein groß Mangel an Lehrstellen. Die
16 Grü sind vielfältig. Neben dem bereits erwähnten Ungleichgewi zwischen Ange
17 und Nachfr beklagen die Unternehmen, dass ih eine vernünft Ausbildung ihrer
18 Auszubilden viel Zeit und vor allem Geld kostet. Aus Kostengrün stellen vor allem
19 kleinere Unterneh keine oder nur noch sel Ausbildungsplätze z Verfügung.
20 Größere Konzerne haben in den letzten Jah ebenfalls ihr Ausbildungsange kräftig
21 reduz und schauen lieber auf ihre Rendite. Außer geben viele Unterneh an,
22 d viele Schulabgänger oft nicht ü die notwendigen Kenntni verfügen, die sie für
23 das Berufsbild benöti und geben dem deutschen Schulsystem den "Schwarzen Peter".
   
               

        

4) Facharbeitermangel in Deutschland?


24 Da in Zuku kein Facharbeiterman herrscht, müssen Indust und Handel
25 umden und wieder vermehrt Ausbildungsplä zur Verfüg stellen. A auch die
26 Schüler s gefordert. Sie sollten in der Sch eine höh Lernbereitsch zei
27 und sich durch gute Leistungen vor allem in den Hauptfäch Deutsch, Englisch und Mathe-
28 matik anbieten. Außer ist eine rechtzeit Bewerb um ei Ausbildungspl
29 sehr hilfreich. Thomas Glück schrieb folgende Bewerb:
   
               

        

5) Ein Bewerbungsschreiben.


30 Bielefeld, 04.04.20..
31 Sehr geehr Herr Wundermann,
32
33 auf der Suche nach ei geeigneten Ausbildungspl bin ich beim Surfen im Internet
34 auf Ihre Firma und Ihr Ausbildungsplatzange aufmerk geworden. In Ihrem
35 Ausbildungsangebot bie Sie unter anderem einen Ausbildungspl zum
36 Datenverarbeitungskaufmann an. Diese Stelle interessiert m und daher bewe ich
37 m hiermit um diesen Ausbildungsplatz.
38
39 Zurzeit besu ich die 10. Kla der Realschule in Bielefeld. Im Juni werde ich
40 meine Schulausbild mit der Fachoberschulreife beenden. Insgesamt habe ich ei
41 gut Notendurchsch. Meine Stärken liegen in Fäch, in denen logisch
42 Denken verlangt wird. Neb dem Mathematikunterri interessi mich vor allem
43 das Fach Informatik. So haben wir innerhalb des Informatikunterri eine schuleigene
44 Homepage aufgebaut, betre und weiterentwick. Die Arbeiten an der Homepage
45 haben mir sehr viel Sp bereitet, sod ich mich dazu entschlos habe,
46 beruflich in diesem Tätigkeitsbereich zu arbeiten. Meine erworbenen Grundla werden
47 mir bei der Ausbild zum Datenverarbeitungskaufmann nützlich s.
48
49 Über eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch freue ich mich deshalb sehr.
50
51 Mit freundlichen Grüßen
48
49 Thomas Glück