Suche

Akkusativ

Datei "Akkusativ-Ergänzung" downloaden PDF Icon

Was man über die Akkusativ-Ergänzung wissen sollte.

Die meisten deutschen Verben fordern eine Akkusativ-Ergänzung, auch Akkusativ-Objekt genannt. Verben, die eine Akkusativ-Ergänzung haben / haben können, nennt man transitive Verben.

Transitive Verben

  • bilden das Perfekt mit dem Hilfsverb "haben",
    • lesen: hat gelesen
    • kaufen: hat gekauft
  • können ins Passiv gesetzt werden, wobei die Akkusativ-Ergänzung im Passiv zum Subjekt wird.
    • Er kauft den Wagen. - Der Wagen wird gekauft.
    • Er liest den Text. - Der Text wird gelesen.

 

Das Akkusativ-Objekt kann eine Person oder eine Sache sein.

 

  • Ist das Akkusativ-Objekt eine Person, so lautet die W-Frage "Wen" ?

    Akk.-Erg. Verb Nominativ   Subj. Verb Akkusativ-Erg.
    Wen liebt Ulrike? - Sie liebt Sascha.
    Wen besucht Frank? - Er besucht seinen kranken Onkel.
    Wen fragt das Kind? - Es fragt seine Mutter.
    Wen untersucht der Arzt? - Er untersucht Herrn Knuffelpuffel.

    • Die W-Frage " Wen? " fragt nach der Person im Akkusativ.
    • Die Antwort gibt die Person an, die im Akkusativ steht.
    • Im Akkusativ können Namen (Sascha), Pronomen (dich, seinen) oder Nomen (Herrn, Onkel) stehen.
    • Stehen im Akkusativ Pronomen, Artikel oder eine n-Deklination, müssen diese im Akkusativ dekliniert werden.
  • Ist das Akkusativ-Objekt eine Sache, so lautet die W-Frage "Was" ?

    Akk.-Erg. Verb Nominativ   Subj. Verb Akkusativ-Erg.
    Was kauft Gerda? - Sie kauft teure Schuhe.
    Was liest Jennifer? - Sie liest einen spannenden Roman.
    Was hatte Bernd? - Er hatte viel Glück.
    Was machst du? - Ich backe einen Marmorkuchen.

    • Die W-Frage " Was " fragt nach der Sache im Akkusativ.
    • Die Antwort gibt die Sache an, die im Akkusativ steht. Die Sache kann im Singular oder im Plural stehen.
    • Sachen gehören immer zu der Nomengruppe (der Tisch, die Lampe, das Buch) und sind entweder maskulin (der), feminin (die) oder neutral (das).
    • Sachen werden oft nur mit Personalpronomen angegeben.
         - Da ist ein Tisch. - Siehst du ihn?
         - Da ist eine Lampe. - Siehst du sie?
         - Da ist ein Buch. - Siehst du es?
    • Stehen im Akkusativ Pronomen, Artikel oder eine n-Deklination, müssen diese im Akkusativ dekliniert werden.

 

Das Verb fordert die Akkusativ-Ergänzung.
Subjekt   +    Prädikat   +   Akkusativ
Wer / Was   +     Verb        +    wen / was    

Verben mit doppelter Akkusativ-Ergänzung

Folgende Verben haben eine doppelte Akkusativ-Ergänzung:

 

Verb Beispiele
ab|fragen Kannst du mich die Vokabeln abfragen?
ab|hören Kannst du mich die Vokabeln abhören?
kosten Das hat sie nur ein müdes Lächeln gekostet.
lehren Der Lehrer lehrt uns das Einmaleins.
nennen Warum nennst du mich einen Esel?

Übungen zum Akkusativ

Zusatzmaterialien zur Festigung der grammatischen Strukturen PDF Icon