Deutsch lernen

Partnerseiten



lernen-mit-spass.ch
e-Hausaufgaben.de




mein-deutschbuch.de Webutation



Niveau A2Dativ- + Akkusativ-Ergänzungen - Übung 041-2

A) Welche Antwort passt? – Es ist immer nur eine Aussage richtig.

1     Kannst du mir heute Abend beim Aufräumen helfen?
  A Ja, selbstverständlich hilfe ich.
  B Natürlich könne ich dir helfen.
  C Tut mir leid, aber heute Abend habe ich leider keine Zeit.
2     Können Sie Herrn Knauber diesen Brief geben?
  A Aber sicherlich. Den kann ich ihm heute noch geben.
  B Ja, er gibt ihn mir sofort.
  C Natürlich, Sie geben Herrn Knauber diesen Brief sofort.
3     Was möchtest du deiner Mutter zum Geburtstag schenken?
  A Zum Geburtstag schenke ich meine Mutter eine Vase.
  B Ich schenke ihr einen Blumenstrauß.
  C Meine Mutter schenke ich eine Schachtel Pralinen.
4     Klaus, wie gefällt dir eigentlich meine neue Frisur?
  A Ich gefalle deiner Frisur sehr gut.
  B Deine langen Haare haben mir besser gefallen.
  C Ja, die Frisur gefallen ich und meine Mutter.
5     Wie schmecken dir eigentlich die Bohnen?
  A Sie schmecken mir ausgezeichnet.
  B Ich schmecke die Bohnen sehr gut.
  C Ja, die Bohnen schmeckt mich auch.
6     Warum antwortest du deinem Lehrer nicht?
  A Ja, er antwortet mir.
  B Ich antwortet der Lehrer.
  C Warum soll ich ihm antworten? Er weiß doch die Antwort.
7     Gibst du mir auch ein Bonbon ab?
  A Ja, du gibst mich das Bonbon ab.
  B Ja, ich gebe drei Bonbon.
  C Nein, ich gebe dir keins ab.
8     Kannst du mir morgen für zwei Stunden dein Auto leihen?
  A Ja, mein Auto leihe ich.
  B Warum soll ich dir mein Auto leihen?
  C Nein, ich leihe mein Auto nicht.
9     Schreibst du Hannelore schon wieder einen Liebesbrief?
  A Ja, ich schreibe sie einen Liebesbrief.
  B Ja, Hannelore schreibt einen Liebesbrief.
  C Nein, ich schreibe ihr einen Abschiedsbrief.
10     Glaubst du mir meine Geschichte nicht?
  A Doch, ich glaube sie dir.
  B Ja, meine Geschichte glaube ich.
  C Meine Geschichte glaubst du mir.

B) Verb-Ergänzungen einsetzen.

     Setzen Sie die passenden Ergänzungen ein.

11 Warum helft nicht? (du ihm / ich euch / ihr mir / er sich / Sie uns)
12 Ich kaufe . (ihm es / ihr sie / es ihm / sie es / mir es)
13 Gehört nicht? (das dir / es dich / er mich / sie es / es sie)
14 Warum wollen drohen? ( wir uns / Sie ihn / es ihm / Sie mir / es -)
15 Wie geht ? (ich ihn / er - / es ihr / Ihnen - / es sie / sie mich)
16 Ähnelt ? (sie ihm / sie ihn / er es / wir euch / du mir / es -)
17 Sagst ab? (sie dir / sie - / es mir / du ihr / ich ihm / er -)
18 Wünschst du ? (dich es / mich ihn / ihn mich / mir - / es dir / sie -)
19 Kannst du geben? (mir das / euch ihnen / es dir / sie - / mich - / Ihnen -)
20 Sie glaubt nicht. (ihn ihm / sie ihr / euch ihn / es mir / ihn -)
         
               

C) Fragen beantworten.

     Bejahen Sie die folgenden Entscheidungsfragen.
     Benutzen Sie in Ihrer Antwort die Personalpronomen.

  Gibst du dem Lehrer das Buch??
    Ja, ich gebe es ihm.
21 Schenkt unsere Mutter unserem Vater diese Uhr?
  Ja,
22 Könnt ihr mir morgen euer Auto leihen?
  Ja,
23 Herr Haller, können Sie uns unsere Fragen beantworten?
  Ja,
24 Kannst du mir den Brief übersetzen?
  Ja,
25 Können Sie mir das Restaurant empfehlen?
  Ja,
26 Tut dir auch der Kopf weh?
  Ja,
27 Schmecken Ihnen Thüringer Bratwürste?
  Ja,
28 Gehört das gestohlene Fahrrad Fräulein Hildegard?
  Ja,
29 Kannst du mir morgen Abend helfen?
  Ja,
30 Möchten Sie heute Abend mit mir tanzen gehen?
  Ja,
   
               

Probleme? Hier geht`s zur Grammatik: