Deutsch lernen

Partnerseiten



lernen-mit-spass.ch
e-Hausaufgaben.de




mein-deutschbuch.de Webutation



Niveau A2Wechselpräpositionen - Übung 084-1

Häufige Schreibfehler:

  • Satzanfang, Nomen und Namen schreibt man mit großem Buchstaben! Ein kleiner Buchstabe gilt als Fehler.
  • Fehlende Satzzeichen ( . , ? ! ) gelten als Fehler
  • Leerzeichen zu viel oder zu wenig gelten als Fehler
  • Fehlende oder falsche Buchstaben gelten als Fehler

A) Verben mit Akkusativ- und Direktiv-Ergänzung

     Setzen Sie passende Verben und Präpositionen ein. (stellen, legen, s. setzen, hängen)

01 Normalerweise man das Bild die Wand. Aber Ute legt es auf den Boden.
02 Normalerweise man sich den Tisch. Aber Jochen legt sich auf den Tisch.
03 Normalerweise man die Flaschen den Keller. Aber Udo legt sie in die Badewanne.
04 Normalerweise man die Tassen den Tisch. Aber Olaf hängt sie ans Fenster.
05 Normalerweise man die Wäsche die Wäscheleine. Aber Ilse legt sie auf die Wiese.
06 Normalerweise man die Hemden den Schrank. Aber Ralf legt sie auf das Sofa.
07 Normalerweise man die Zeitung den Tisch. Aber Gerd schmeißt sie auf den Boden.
08 Normalerweise man die Lampe die Decke. Aber Georg stellt sie in die Ecke.
09 Normalerweise man das Poster die Wand. Aber Theo legt es auf das Bett.
10 Normalerweise sich der Hund sein Hundekörbchen. Aber Waldi legt sich aufs Bett.
   
               



B) Verben mit Situativ-Ergänzung.

Formen Sie die Sätze aus A) wie im vorgegebenen Beispiel um.
Verschmelzen Sie die Präpositionen, wenn es möglich ist.
Benutzen Sie die entsprechenden Verben mit Situativ-Ergänzung. (stehen, liegen, sitzen, hängen)

Normalerweise stellt man die Schuhe in den Schuhschrank. Aber mein Mann legt sie in die Küche.
Normalerweise stehen die Schuhe im Schuhschrank. Aber heute liegen sie in der Küche.

11 Normalerweise hängt man das Bild an die Wand. Aber Ute legt es auf den Boden.
11a Normalerweise
11b Aber heute
12 Normalerweise setzt man sich an den Tisch. Aber Jochen legt sich auf den Tisch.
12a Normalerweise
12b Aber heute
13 Normalerweise stellt man die Flaschen in den Keller. Aber Udo legt sie in die Badewanne.
13a Normalerweise
13b Aber heute
14 Normalerweise stellt man die Tassen auf den Tisch. Aber Olaf hängt sie ans Fenster.
14a Normalerweise
14b Aber heute
15 Normalerweise hängt man die Wäsche an die Wäscheleine. Aber Ilse legt sie auf die Wiese.
15a Normalerweise
15b Aber heute
16 Normalerweise hängt man die Hemden in den Schrank. Aber Ralf legt sie auf das Sofa.
16a Normalerweise
16b Aber heute
17 Normalerweise legt man die Zeitung auf den Tisch. Aber Gerd schmeißt sie auf den Boden.
17a Normalerweise
17b Aber heute
18 Normalerweise hängt man die Lampe an die Decke. Aber Georg stellt sie in die Ecke.
18a Normalerweise
18b Aber heute
19 Normalerweise hängt man das Poster an die Wand. Aber Theo legt es auf das Bett.
19a Normalerweise
19b Aber heute
20 Normalerweise legt sich der Hund in sein Hundekörbchen. Aber Waldi legt sich aufs Bett.
20a Normalerweise
20b Aber heute
   
               



C) W-Fragen bilden.

     Bilden Sie W-Fragen mit Wo oder Wohin.

      Die Kellnerin stellt die Pizza auf den Tisch.
      Wohin stellt die Kellnerin die Pizza?
21 Die Katze setzt sich ans Fenster.
 
22 Karin bringt die leeren Flaschen in den Keller.
 
23 Hans bleibt den ganzen Tag in seinem Zimmer.
 
24 Hannelore liegt seit Stunden auf dem Sofa.
 
25 Die Kisten stehen im Keller, neben dem Regal.
 
26 Der Kater sitzt am Fenster.
 
27 Die leeren Flaschen sind im Keller.
 
28 Hans bringt den Computer in sein Zimmer.
 
29 Hannelore legt sich für ein Weilchen aufs Sofa.
 
30 Er stellt die Kisten in den Keller, neben das Regal.
 
   
               

Probleme? Hier geht`s zur Grammatik: