Deutsch lernen

Partnerseiten



lernen-mit-spass.ch
e-Hausaufgaben.de




mein-deutschbuch.de Webutation






Wie die Idee der mein-deutschbuch.de-Grammatik entstand.

Die deutsche Grammatik gilt als sehr komplex und das nicht nur für diejenigen, die die deutsche Sprache als Fremdsprache erwerben wollen. Besonders für viele Ausländer, die gewillt sind, sich die deutsche Sprache anzueignen und bestrebt sind, die deutsche Sprache gut zu beherrschen, sind die Strukturen der deutschen Grammatik nur schwer zu durchschauen. Dies gilt insbesondere für ausländische Studienbewerber, die hier in Deutschland nicht nur das Zertifikat für Deutsch als Fremdsprache sondern auch die DSH-Prüfung bzw. Test-DaF ablegen möchten, um an einer deutschen Hochschule studieren zu können. Trotz intensiver Vorbereitung auf die DSH-Prüfung gelingt es den Studienbewerbern nicht immer, im Vorfeld notwendige Kenntnisse in der deutschen Sprache zu erweben. Aus meinen und den Erfahrungen vieler meiner Kollegen heraus, die seit vielen Jahren im DaF-Unterricht tätig sind, sind es neben Wortschatzproblemen vielfach nicht ausreichende Kenntnisse in der deutschen Grammatik. Um diesen Schülern die Möglichkeit zu geben, in aller Ruhe und nach ihren individuellen Rhythmus die deutsche Sprache grammatisch strukturiert lernen zu können, entstand die Idee, einen möglichst einfachen und strukturierten Überblick über die deutsche Grammatik anzubieten, die in ihrer Thematik mit einfachen, klar verständlichen Beispielen erklärt wird. Die moderne Kommunikationsmöglichkeit im Internet, verbunden mit etwas Programmierkenntnissen ließ dann die Idee wachsen, die deutsche Grammatik auf einer Webseite kostenlos zu veröffentlichen. Dass als Nebenprodukt ein umfassendes grammatikalisches Nachschlagewerk nicht nur für ausländische Studienbewerber, sondern auch für Deutschlehrende, Schüler der Sekundarstufe 1 sowie für interessierte Muttersprachler entstand, erfreut nicht nur den Autor Norbert Bensch, sondern auch die vielen interessierten Besucher aus dem In- und Ausland in allen Altersstufen, die unsere Webseite regelmäßig besuchen.




Warum braucht man Kenntnisse zur deutschen Grammatik?

Deutsch lernen ist nicht schwer, Deutsch richtig anwenden, dagegen sehr. Dieser Grundsatz gilt für viele Ausländer, die oft trotz größter Mühe Jahre brauchen, um sich in der deutschen Sprache ohne größere Schwierigkeiten bewegen zu können. Zu unterscheiden sind hierbei insbesondere Kenntnisse in der Umgangssprache zur Bewältigung alltäglicher Dialoge und Kenntnisse zum Verstehen wissenschaftlich geschriebener Texte. Während für die gesprochene Sprache im Alltag im Wesentlichen ein gewisser Wortschatz ausreicht und grammatische Strukturen nicht all zu wichtig erscheinen, ist es insbesondere für Studienbewerber und Studenten sehr wichtig, wissenschaftlich geschriebene Texte lesen, verstehen und sogar verfassen zu können. Hier genügen einfache Kenntnisse der deutschen Sprache nicht mehr aus. Gut gelernte grammatische Strukturen sind im geschriebenen Deutsch unerlässlich, um schwierigere Texte verstehen zu können und um ein Studium in Deutschland erfolgreich beginnen und abschließen zu können. Hier möchte mein-deutschbuch.de den vielen Deutschlernenden eine Hilfestellung geben. Durch unser umfangreiches Nachschlagewerk der deutschen Grammatik bieten wir allen Deutschlernenden und Interessierten die Möglichkeit an, ihre Sprachkenntnisse zu verbessern und sich gezielt weiterzubilden. Nicht verstandene Strukturen können auf einfache Art und Weise und in aller Ruhe nachgelesen werden.


Für wen ist die mein-deutschbuch.de-Grammatik geschrieben?

Grundsätzlich ist die mein-deutschbuch.de-Grammatik für all diejenigen geschrieben, die sich damit beschäftigen, die deutsche Sprache zu lernen oder zu lehren. Die mein-deutschbuch.de-Grammatik kann sowohl als Nachschlagewerk der deutschen Grammatik, als auch zum Erlernen neuer grammatischer Strukturen dienen. Sie kann im Selbststudium oder im Sprachunterricht als Zusatzmaterial eingesetzt werden. Angesprochen werden insbesondere:


  • Deutschlernende mit geringen Deutschkenntnissen.

    Deutschlernende mit geringen Deutschkenntnissen können die mein-deutschbuch.de-Grammatik dazu verwenden, um neue Grammatik selbständig zu erlernen und um bekannte Grammatik nachzulesen und zu vertiefen. Eine Hilfestellung zur Übersetzung bietet das integrierte Leo-online-Wörterbuch.

  • Deutschlernende zur Vorbereitung auf die Prüfung Zertifikat für Deutsch als Fremdsprache

    In der mein-deutschbuch.de-Grammatik sind sowohl das Vokabular als auch die Basisgrammatik zur Vorbereitung auf die Prüfung Zertifikat für Deutsch als Fremdsprache berücksichtigt worden. Der Autor besitzt eine gültige Prüferlizens für Zertifikat Deutsch, die ihm berechtigt, mündliche Prüfungen in dem genannten Fach abzunehmen sowie den Prüfungsteil "Schriflicher Ausdruck" zu bewerten.

  • Deutschlernende mit guten bis fortgeschrittenen Kenntnissen

    Deutschlernende mit guten bis fortgeschrittenen Kenntnissen, dies gilt insbesondere für ausländische Studienbewerber an einer deutschen Hochschule (DSH-Prüfung, Test-DaF), können ihr Wissen durch unsere mein-deutschbuch.de-Grammatik kontrollieren, Vergessenes oder Wissenswertes nachschlagen oder Neues erlernen und sich in Kombination mit unseren angebotenen Vertiefungsübungen (in Vorbereitung) gezielt auf ein wissenschaftliches Hochschulstudium vorbereiten.

  • Schüler der Sekundarstufe 1

    Unsere mein-deutschbuch.de-Grammatik als Nachschlagewerk kann interessierten deutschen Schülern ebenso wie Schülern mit Migrationshintergrund viele neue und nützliche Lerntipps zur deutschen Grammatik geben. Gerade die wachsende Anzahl der Schüler mit Migrationshintergrund, ausländische Schüler und Aussiedler, die zum Teil große Schwierigkeiten mit dem richtigen Gebrauch der deutschen Sprache haben, haben hier die Gelegenheit, sich weiterzubilden und sich gründliche und zusammenhängende Kenntnisse der deutschen Grammatik anzueignen.

  • Dozenten und Deutschlehrer

    Wir geben unseren Kollegen die Erlaubnis, im Rahmen ihres privaten Deutschunterrichts Kopien als Zusatzmaterial aus unserer mein-deutschbuch.de-Grammatik auszudrucken und in ihrem Deutschunterricht mit Quellenangabe einzusetzen. Ein weiterer Verkauf oder der Einsatz unserer mein-deutschbuch.de-Grammatik als offizielles Standardwerk einer Sprachschule ist dagegen ausdrücklich untersagt. Lizenzen können bei Bedarf unter info(at)mein-deutschbuch(Punkt)de erworben werden. Bei Verstößen werden Schadenersatzansprüche geltend gemacht. Sehen Sie dazu unsere Nutzungsbedingungen ein.



Wie kann ich mit der mein-deutschbuch.de-Grammatik Deutsch lernen?

Die mein-deutschbuch.de-Grammatik bietet den Lernenden einen einfach formulierten und umfassenden Überblick über das Regelwerk der deutschen Grammatik. Es wurde darauf Wert gelegt, komplizierte und komplexe Regeln möglichst einfach, unterlegt mit vielen Beispielen aufzubereiten. Der Lernende soll neue Strukturen möglichst schnell und unkompliziert verstehen. Daher wurde in den Grammatikbeispielen zu großen Teilen ein aufbauender Grundwortschatz verwendet, der gerade den DaF-Lernenden oder Schülern mit Migrationshintergrund, deren Wortschatz je nach Niveau noch ziemlich begrenzt ist, gewährleistet, die neuen grammatischen Strukturen schnell und einfach zu erkennen.

Die mein-deutschbuch.de-Grammatik ist übersichtlich gegliedert. Jeder einzelne Grammatikteil (jede aufgerufene Seite) bildet in sich eine geschlossene Einheit und eignet sich sowohl zum Nachschlagen als auch zum Erlernen einer neuen Thematik. Beim Erlernen einer neuen Thematik ist es empfehlenswert, eine geöffnete Seite von oben nach unten durchzuarbeiten.

Die Gliederung richtet sich grob nach den einzelnen Wortgruppen. Der Inhalt ist aber nicht zwingend nach Wortgruppen unterteilt, so findet man beispielsweise die Relativsätze nicht unter Nebensätze (allerdings einen Verweis), sondern unter Relativpronomen, was sich ja auch logisch erschließen lässt.

Alle Grammatikseiten sind nach dem gleichen Schema aufgebaut. Beginnend mit dem Seitenüberblick folgt zuerst eine Einführung in das gewählte Grammatikthema, das die Basiskenntnisse vermitteln soll. Für Deutschlernende mit geringen Vorkenntnissen genügt oft die Einführung. Im weiteren Verlauf wird die jeweilige Thematik intensiver behandelt.

Sowohl in der Gliederung als auch auf den einzelnen Seiten gibt es eine natürliche Progression. Das bedeutet, was oben in der Gliederung (Verben) oder im Einführungsteil einer einzelnen Seite steht, wird eher als Basiswissen für die Grundstufe verstanden, was weiter unten steht, wird oft als fortgeschrittenes Wissen für die Mittel- bzw. Oberstufe eingestuft. Der Wortschatz in den gezeigten Beispielen ist entsprechend den Niveaustufen angepasst und berücksichtigt in seiner Progression den notwendigen Wortschatz zum Zertifikat Deutsch als Fremdsprache.

Ist dem Schüler innerhalb einer Erklärung ein grammatikalischer Begriff nicht geläufig, ist dieser in der Regel verlinkt. Der Link verweist auf die entsprechende Seite, auf der die Basisinformationen zum gesuchten Begriff erläutert werden.


Bitte denken Sie daran.

Alles Wissen nützt Ihnen nur etwas, wenn man es auch anwendet. Wenden Sie Ihr erworbenes Wissen in der deutschen Sprache an und suchen Sie sich Freunde und Gleichgesinnte. Sprechen oder schreiben Sie auf Deutsch, wo immer Sie dazu Gelegenheit haben. Eine kleine Hilfe, um Leute und Gleichgesinnte kennen zu lernen, bietet unser Chatraum oder unsere Kontaktbörse.


Danksagung.

Bei der Erstellung der mein-deutschbuch.de-Grammatik halfen über viele Jahre hinweg unzählige DaF-Schüler aus der ganzen Welt, indem sie dem Autor durch ihre konstruktiv gestellten Fragen, der Erprobung neuer Materialien und ihrer aktiven Teilnahme am Unterricht wertvolle Anregungen zur Gestaltung der Inhalte der mein-deutschbuch.de-Grammatik gaben.

Der Autor
Norbert Bensch

Letztes Update dieser Seite: 13.11.2013